Beratung / Ehrenamt

Haben Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Betreuung?

Alle rechtlichen Betreuer*innen können sich bei uns Rat und Hilfe holen. Sie wurden als Angehöriger vom Betreuungsgericht zum gesetzlichen Vertreter benannt? Sie haben sich entschieden sich ehrenamtlich für eine fremde Person zu engagiere und üben zum ersten Mal das Amt als rechtliche Betreuer*in aus. Meist tauchen früher oder später Fragen auf:

Das Institut für Persönliche Hilfen e.V. bietet genau hier Hilfe an. Im Rahmen der sog. Querschnittstätigkeit können sich alle ehrenamtlich bestellten Betreuer*innen (und solche die es werden wolle) uns zu wenden. Die Beratung, Begleitung, Weiterbildung und Praxisbegleitung ist grundsätzlich kostenlos und wird schnell und unkompliziert angeboten.

 

Wenn Sie noch unentschlossen sind, ob das Ehrenamt rechtliche Betreuung für Sie in Frage kommt, melden Sie sich gerne, wir beraten Sie und freuen uns über jeden Anruf.

 

Ein Ziel des Vereins ist es, viele Bürger für dieses wichtige Ehrenamt zu gewinnen.

Vorsorgevollmachten/
Patientenverfügungen

Der Betreuungsverein bietet auch Beratung zum Thema Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen an.

Es werden Vorträge gehalten (Referenten des Vereins können jederzeit angefragt werden), sowie individuelle Beratung bei Fragen und Unterstützung bei Verständnisfragen der Vordrucke.

Broschüren zum Thema, sowie Vordrucke werden von uns vorgehalten.

Fortbildungsprogramm für ehrenamtliche Betreuer*innen

Modul 1:

20. Januar 2022; 17.00 – 18.30 Uhr
Einführung in das Betreuungsrecht
 

Modul 2:

24. Februar 2022; 17.00 – 18.30 Uhr
Rechte und Pflichten rechtlicher Betreuer*innen,
Vermögensverzeichnis und Rechnungslegung
 

Modul 3:

24. März 2022; 17.00 – 18.30 Uhr
Aufgabenkreis
Vermögenssorge / Einwilligungsvorbehalt
 

Modul 4:

21. April 2022; 17.00 – 18.30 Uhr
Aufgabenkreis Rechts-, Antrags- und Behördenangelegenheiten
 

Modul 5:

19. Mai 2022; 17.00 – 18.30 Uhr
Aufgabenkreis Wohnungsangelegenheiten

Modul 6:

16. Juni 2022; 17.00 – 18.30 Uhr
Das Selbstbestimmungsrecht unterstützungsbedürftiger
Personen
 

Modul 7:

22. September 2022; 17.00 – 18.30 Uhr
Betreuungsgerichtliche Genehmigungen
 

Modul 8:

27. Oktober 2022; 17.00 – 18.30 Uhr
Aufgabenkreis Gesundheitssorge
und Aufenthaltsbestimmung
 

Modul 8:

24. November 2022; 17.00 – 18.30 Uhr
Die Reform des Betreuungsrechts / Auswirkungen und Anforderungen
 
Wir informieren Sie auf unserer Homepage, ob die Fortbildungsreihe als Präsenzveranstaltung oder als Videokonferenz stattfindet.
 

Arbeitskreis für ehrenamtliche Betreuer*innen / Praxisbegleitung

Moderatoren:

Termine:

Im Arbeitskreis haben Sie die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen, Erfahrungswerte zu teilen und aktuelle und offene Fragen anzusprechen.

Auch für das Jahr 2022 planen wir unsere Fortbildungsreihe – sobald es möglich ist als Präsenzveranstaltung. Wir gehen jedoch davon aus, dass zumindest im ersten Quartal die Fortbildungen über eine Videokonferenz stattfinden werden. Melden Sie sich gerne dazu an. Unser Modulkonzept wird Ihnen dabei helfen, Kompetenzen in den wichtigsten Aufgabenfeldern zu erwerben.