Das Institut für persönliche Hilfen e.V. - INSEL

Leitbild

„Wir geben Halt und bieten Unterstützung für mehr Lebensqualität“
Die Ambulante Soziale Betreuung ist Teil des Institutes für Persönliche Hilfen e. V. Im Rahmen der Eingliederungshilfe wirkt sie mit in der Gemeindepsychiatrie in Braunschweig. Das Institut für Persönliche Hilfen e. V. ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband. Als Verein ist er den Grundsätzen der Gemeinnützigkeit unterlegen, arbeitet mit den vorhandenen Mitteln wirtschaftlich und ist konfessionell und politisch ungebunden.

Wer sind wir?
Wir sind ein Team von Diplom SozialpädagogInnen/SozialarbeiterInnen mit langjährigen Berufserfahrungen und zusätzlichen Fachqualifikationen. Fort- und Weiterbildungen sind uns wichtig, ebenso regelmäßige Supervisionen zur beruflichen Reflexion. In Teamsitzungen stellen wir durch Fallbesprechungen die Qualität und die Kontinuität der Betreuung sicher. Wir arbeiten eng mit sozialen Institutionen der Stadt Braunschweig zusammen und wirken mit an den Fachgruppen des Sozialpsychiatrischen Verbundes. Wir arbeiten nach den Qualitätsstandards des sozialpädagogischen Fallmanagaments in der ambulanten Betreuung in der Stadt Braunschweig.

Wen wollen wir erreichen?

  • Menschen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • Menschen mit (chronisch) psychischen Erkrankungen,
  • psychisch auffällige Menschen
  • von Behinderung bedrohte Menschen
  • Menschen, die bereit sind unser Hilfsangebot anzunehmen.

Was ist uns in unserer Arbeit wichtig?
Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die individuelle, klientenzentrierte Hilfe. Für unsere Klienten sind wir neutrale und verlässliche Partner, zu denen wir durch eine kontinuierliche Zusammenarbeit vertrauensvolle Beziehungen aufbauen können. Wir achten und fördern die Ressourcen unserer Klienten sowie auch deren Bedürfnisse. Auf diese Weise ist es unseren Klienten möglich selbstbestimmt und in großer Eigenverantwortung ein Mehr an subjektiver Lebensqualität zu erleben. Wir stärken die Handlungsfähigkeit des Einzelnen; das hierdurch gefestigte Selbstvertrauen lässt unsere Klienten eine Teilhabe an der Gesellschaft erlebbar machen. Wir arbeiten daran, dass unsere Klienten in ihrem Umfeld ein gleichberechtigtes Leben führen können.